Aktuelles zur ECKSTEIN-Konferenz 2014

Kürzlich bekamen wir die Nachricht, dass Paul David Tripp erkrankt ist. Aufgrund einer schweren Infektion musste er das Krankenhaus aufsuchen. Obwohl die zunächst starken Schmerzen
bereits rückläufig sind, steht er noch stationär unter ärztlicher Beobachtung. Aus diesem Grund kann er leider nicht wie geplant als Redner zur ECKSTEIN-Konferenz kommen. Pastor Tripp drückt sein großes Bedauern aus und lässt alle Teilnehmer ganz herzlich grüßen. Wir beten für baldige Genesung und wünschen ihm von Herzen gute Besserung!

Konferenzsprecher Rick Gamache
Weil Gott alle Dinge zum Besten jedes Seiner Kinder lenkt und leitet (Römer 8, 28), hat Er auch in diesem Fall bereits einen guten Plan. Es ist uns eine große Freude mitteilen zu können, dass Rick Gamache kurzfristig zugesagt hat, auf unserer Konferenz zu sprechen.

Rick Gamache ist leitender Pastor der „Sovereign Grace“-Gemeinde in Bloomington, Minneapolis, USA. Sein Herz schlägt dafür, Menschen zu Jüngern Jesu zu machen, deren größte Freude es ist, das Evangelium von Jesus Christus in die Welt hinauszutragen. Nach seinem Seminarabschluss arbeitete er für „Desiring God“, dem Missionswerk von Pastor John Piper. Im Jahr 2000 wurde er von dort ausgesandt, um eine Gemeinde zu gründen, deren Pastor er bis heute ist. Rick Gamache ist ein begnadigter Prediger, der in seiner lebendigen Art Menschen aufruft, hingegebene Nachfolger Jesu zu werden. Er ist verheiratet mit Delaine und hat zusammen mit ihr fünf Kinder.

Wir freuen uns auf die ECKSTEIN-Konferenz, die am Freitag, den 31.10., um 14:00 Uhr startet. Herzlich willkommen!