Arche Kids auf Raumfahrt

Raumfahrer GruppenfotoAm Himmelfahrts-Wochenende war es endlich soweit: 29 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sind zusammen mit 9 Mitarbeitern zur Arche Kinderfreizeit gefahren, die unter dem spannenden Motto „Raumfahrt“ stand.

Im „Raumfahrtzentrum“ der Freizeiteinrichtung wurden die Kinder zu „kleinen“ Astronauten ausgebildet. Sie lernten Schlafen und Essen in einer Raumkapsel und es wurden ihnen Kenntnisse über Schwerelosigkeit, Sonnen- und Mondfinsternis vermittelt. Dabei wurde viel trainiert und gebastelt. DSC_3762DSC_0091Alle waren mit Begeisterung dabei und haben am Ende die Astronautenprüfung mit Erfolg abgelegt.

Und dann ging die Reise los durch die Weite des Weltalls. Die Kinder erforschten verschiedene Planeten und lernten Gottes einzigartige Schöpfung kennen. Auf dem Weg zum Mond folgten sie den Spuren des Astronauten James Irwin. Dieser hatte während seiner Reise mit Apollo 15 Gott ganz besonders erlebt. Als Folge beendete er ein Jahr nach seiner Mondlandung seine Astronauten-Karriere. Ihm war wichtiger, den Menschen von Gottes Liebe zu erzählen, die Er uns in Christus und Seiner Schöpfung offenbart wird.

DSC_0152Den jungen Raumfahrern wurde aber auch noch durch verschiedene biblische Geschichten verdeutlicht, dass der gerechte und gnädige Gott mit Menschen Geschichte schreibt und einen besonderen Rettungsplan verfolgt. Denn Er sandte Seinen Sohn Jesus auf die Erde, wo dieser am Kreuz Sein Leben opferte, damit Menschen durch den Glauben an Jesus mit Gott versöhnt werden und ewiges Leben haben.

Die Arche Kids kamen mit dankbaren und freudigen Herzen so wie mit vielen neuen Eindrücken über Gott und die Bibel von dieser dann letztlich doch viel zu kurzen Reise zurück und freuen sich schon sehr auf das nächste Jahr.DSC_0156