Archiv für den Autor: Gemeinde und Missionswerk Arche

Wikinger-Kinderfreizeit der Arche

Glückliche Kinderaugen waren Ausdruck einer aufregenden Kinderfreizeit. Die Arche Kids waren dieses Mal unter dem Motto „Wikinger auf großer Fahrt“, unterwegs.

????????????????????????????????????

Gleich zu Beginn gaben sich die Kinder erst einmal neue nordische Namen, damit man sich auch als Wikinger ansprechen konnte. Aber auch an das Äußere wurde gedacht, indem man sich eine entsprechende Ausrüstung mit Schild, Helm, Schwert und Schmuck bastelte. Die kleinen und größeren Wikinger tobten sich bei spannenden Wikinger-Geländespielen aus und genossen zum Abschluss das abendliche Lagerfeuer mit Stockbrot.

GruppenarbeitBei den biblischen Lektionen haben sich die Kinder mit verschiedenen Themen beschäftigt: Start mit Jesus anhand der Berufung der Jünger, Jesus kennen lernen mit der Begebenheit der Frau am Jakobsbrunnen und Jesus vertrauen mit der Begebenheit des sinkenden Petrus im See.

Jeden Abend gab es die Fortsetzung einer spannenden Wikinger Geschichte über den Kampf um Dolwydenburgh. Nach einer missglückten Burgeroberung und Meuterei lernten Wikinger Jesus kennen und wurden durch Gottes Liebe verändert, sodass sie die frohe Botschaft in ihr Volk brachten.

Die Liebe Gottes durften auch die „Arche-Wikinger“ erfahren, was sich nicht zuletzt auch durch den Gesang beim Warten aufs Essen, beim Basteln und auf der Busfahrt, wiederspiegelte.

WIkinger????????????????????????????????????