Archiv für den Autor: Christian Wegert

Die neue Lobpreis CD der Arche

Endlich ist es wieder so weit.
Nach der Produktion „Vor Beginn der Welt geliebt“ ist nun eine neue Lobpreis CD der Arche erschienen.

Cover_CD_Sprich_o_Herr_webDer Titel lautet „Sprich, o Herr“, denn wir möchten die Stimme Gottes ganz bewusst zum bestimmenden Faktor unseres Lebens machen.
Gott spricht auch heute noch. Seine Stimme ist klar in Seinem Wort, der Bibel, hörbar. Wenn wir sie aufschlagen und mit betendem Herzen lesen, dann hören wir Ihn reden.
Die Liedtexte dieser CD basieren deshalb allesamt auf den Wahrheiten der Heiligen Schrift. Sie besingen die Größe, Gnade und Herrlichkeit Gottes in Jesus Christus.

Die CD kann im Onlineshop der Arche [link…] zum aktuellen Sonderpreis von 10,- Euro (gültig bis zum 01.01.2016) erworben werden.

Aktuelles zur ECKSTEIN-Konferenz 2014

Kürzlich bekamen wir die Nachricht, dass Paul David Tripp erkrankt ist. Aufgrund einer schweren Infektion musste er das Krankenhaus aufsuchen. Obwohl die zunächst starken Schmerzen
bereits rückläufig sind, steht er noch stationär unter ärztlicher Beobachtung. Aus diesem Grund kann er leider nicht wie geplant als Redner zur ECKSTEIN-Konferenz kommen. Pastor Tripp drückt sein großes Bedauern aus und lässt alle Teilnehmer ganz herzlich grüßen. Wir beten für baldige Genesung und wünschen ihm von Herzen gute Besserung!

Konferenzsprecher Rick Gamache
Weil Gott alle Dinge zum Besten jedes Seiner Kinder lenkt und leitet (Römer 8, 28), hat Er auch in diesem Fall bereits einen guten Plan. Es ist uns eine große Freude mitteilen zu können, dass Rick Gamache kurzfristig zugesagt hat, auf unserer Konferenz zu sprechen.

Rick Gamache ist leitender Pastor der „Sovereign Grace“-Gemeinde in Bloomington, Minneapolis, USA. Sein Herz schlägt dafür, Menschen zu Jüngern Jesu zu machen, deren größte Freude es ist, das Evangelium von Jesus Christus in die Welt hinauszutragen. Nach seinem Seminarabschluss arbeitete er für „Desiring God“, dem Missionswerk von Pastor John Piper. Im Jahr 2000 wurde er von dort ausgesandt, um eine Gemeinde zu gründen, deren Pastor er bis heute ist. Rick Gamache ist ein begnadigter Prediger, der in seiner lebendigen Art Menschen aufruft, hingegebene Nachfolger Jesu zu werden. Er ist verheiratet mit Delaine und hat zusammen mit ihr fünf Kinder.

Wir freuen uns auf die ECKSTEIN-Konferenz, die am Freitag, den 31.10., um 14:00 Uhr startet. Herzlich willkommen!

Eckstein 2014 – Der Christ und seine Beziehungen

image008In manchen Ehen und Familien findet Kommunikation kaum statt. Und wenn doch, dann ist sie oft ungesund. Worte können aufbauen und ermutigen, aber sie können auch zerstören und niederreißen.

Dabei hat Gott den Worten einen hohen Wert gegeben. Die ersten Worte, die die Menschen jemals hörten, kamen von Ihm selbst. Gleich nach der Erschaffung sprach Er Adam und Eva an. Seine Worte waren weise, verständlich, liebevoll und vollkommen. Und weil sie die ersten waren, die jemals gesprochen wurden, ist Gott von Beginn an die Norm unserer Kommunikation.

Aber die Schönheit und Reinheit der Worte wurde zerstört, denn auch Satan spricht. Auf den ersten Seiten der Bibel lesen wir: „Aber die Schlange … sprach zu der Frau …“ (1. Mose 3,1). Der Teufel stellte die Autorität Gottes infrage. Die Folgen sind dramatisch und bis heute spürbar. Weil Adam und Eva den Lügenworten der Schlange glaubten, erleben wir bis heute Zerbruch in unseren Beziehungen. Ehepartner streiten, Kinder zanken, Eltern fluchen und Kollegen spotten.

Seit dem Sündenfall tobt ein Krieg der Worte. Wie aber kann die Kommunikation im Sinne Gottes wiederhergestellt werden? Gibt es Hoffnung für zerbrochene Beziehungen?

SpeakerPaulDavidTripp147x176

Paul David Tripp schreibt in seinem Buch „Krieg der Worte“ (3L Verlag) Folgendes: „Gott verlangt nicht, dass wir seine Norm aus eigener Kraft erreichen. Sondern er sendet seinen Sohn, das Wort Gottes, lässt ihn Fleisch werden und als Mensch leben… Das Wort wurde Fleisch, weil es keinen anderen Weg gibt, das wiederherzustellen, was in uns zerbrochen ist.“

 

Auf der diesjährigen ECKSTEIN-Konferenz vom 31.10. bis 02.11.2014 geht es genau um dieses Thema. Es lautet: „Der Christ und seine Beziehungen – Wie die Kraft des Evangeliums Erneuerung schafft“. Der Pastor, Autor und internationale Konferenzredner Paul David Tripp ist der Hauptsprecher. Wir laden jedermann ein, an dieser Konferenz teilzunehmen. Herzlich willkommen! Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Bibelfreizeit Emmetten

Auf der Arche-Bibelfreizeit in Emmetten/Schweiz wollen wir uns die Zeit nehmen, das wertvolle Buch Esther intensiv zu betrachten. Das Thema lautet: „Das Geheimnis der Wege Gottes – was  bedeuten die vielen Rätsel in deinem Leben?“ Wir laden Sie ganz herzlich ein, mit dabei zu sein.  Vom 15. bis 18. Mai werden, so Gott will, Wolfgang und Christian Wegert morgens und abends  mit Ihnen durch das Buch Esther gehen und an den Nachmittagen in Gemeinschaft mit Ihnen die schöne Bergund Seenlandschaft von Emmetten erkunden. Weitere Informationen zu Kosten und Anmeldung könnt Sie im Arche-Büro anfordern.

Tel.: 040/547050
Mail: info@arche-gemeinde.de

Predigtreihe Esther

PredigtreiheEstherTeaser
Gottes Wege sind oft geheimnisvoll und höher als unsere. Nicht selten lassen wir uns von den Ungereimtheiten des Lebens verunsichern und manch einer zerbricht an dem „Warum“ seiner bitteren Nöte. Die Geschichte der Esther zeigt uns Gottes verborgenes Handeln in ihrem Leben, auch wenn die Güte des Herrn für sie erst im Rückblick erkennbar wird. Gott hat mit seinen Kindern nur Gedanken des Friedens. Diese Wahrheit findet Ausdruck im Evangelium von Jesus Christus, auf den auch das Buch Esther bereits deutlich hinweist.

Herzlich willkommen zur Predigtserie Esther aus der Arche.

Links zu den Predigten:

Teil1: Ein gottloser König (Esther 1,1-22)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=805

Teil 2: Esther – vom Waisenkind zur Königin (Esther 2,1-23)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=810

Teil3: Gottes Volk in Bedrängnis (Esther 3,1-15)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=812

Teil 4: Komm ich um, so komm ich um (Esther 4,1-17)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=817

Teil 5: Leben und Tod in Gottes Hand (Esther 5,1-14)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=822

Teil 6: Der schlaflose König (Esther 6,1-14)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=826

Teil 7: Das Böse entlarvt (Esther 7,1-10)
http://www.arche-gemeinde.de/predigten/?mid=831

Neu: Arche-Gemeinde in Stade

Die Gründung von lebendigen reformierten Gemeinden ist uns schon lange ein Anliegen. Nun fällt der Startschuss für eine Arche Gemeinde in Stade.

Überall, wo die Apostel predigten und Menschen sich bekehrten, gründeten sie Gemeinden. Paulus durchzog Syrien und Cilicien und „stärkte die Gemeinden“ (Apostelgeschichte 15,41). Später dann nahm er Timotheus mit, und die Gemeinden wurden „im Glauben gestärkt und nahmen an Zahl täglich zu“ (Apostelgeschichte 16,5). Das Gleiche geschah in Korinth, in Galatien, in Philippi, in Ephesus und an vielen anderen Orten der damaligen Welt. Im gesamten Neuen Testament wird deutlich, dass Gott biblische Ortsgemeinden bestimmt hat, um den Missionsbefehl Jesu zu erfüllen.

Startschuss in Stade

Die Gründung von lebendigen reformierten Gemeinden liegt uns als Arche seit Langem auf dem Herzen. Die Zeit ist nun gekommen, in der wir mit Gottes Hilfe einen weiteren Schritt in diese Richtung gehen. Vor einiger Zeit wandte sich eine kleine Gruppe von Christen aus Stade mit der Bitte an uns, ob wir ihnen nicht helfen könnten.

Wir haben dort einen achtwöchigen Kursus durchgeführt, in dem wir die Glaubensgrundlagen der Arche vorstellten. Zu den Abenden kamen regelmäßig bis zu 40 Menschen aus der Stadt und Umgebung. Viele von ihnen brachten zum Ausdruck, dass sie sich gerne einer Arche-Gemeinde in der Region anschließen möchten. Wir spüren, dass wir den Missionsbefehl Jesu auch in Stade durch den Aufbau einer Ortgemeinde befolgen sollen. Die Predigtdienste werden von nun an von den Arche-Pastoren übernommen. Zudem wird Falk Eckhardt, der seit Langem bei uns Hauskreisleiter ist und zugleich ein pastorales Praktikum absolviert, unser Kontaktmann zu der Elbe-Weser Region sein.

Der Startschuss wird am 09. Juni mit einem Eröffnungsgottesdienst fallen. Wir laden alle Interessierten ein, bei diesem Fest dabei zu sein. Wir beginnen um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst. Die Predigt wird Pastor Wolfgang Wegert zum Thema „Biblische Gemeinde im 21. Jahrhundert“ halten. Anschließend gibt es bei einem Imbiss Möglichkeit zum persönlichen Austausch.

Adresse:
Carl-Goerdeler-Weg 8
21684 Stade – Ottenbeck

Jesus stellte seinem gewaltigen Missionsbefehl eine unumstößliche Wahrheit voran, indem Er sagte: „Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden.“ Gleich zu Beginn des größten Auftrages, den wir jemals in Empfang nehmen können, lenkt der Herr unsere Aufmerksamkeit darauf, was Er für uns getan hat. Die Kraft und die Macht, das Evangelium in die Welt und auch nach Stade zu tragen, ist begründet in dem stellvertretenden Tod und der Auferstehung Jesu Christi. Seine Macht im Himmel und auf Erden ist das Fundament für alle evangelistischen Bemühungen. Gemeindegründung darf nicht auf Strategien und Methoden basieren, sondern muss sich gründen in dem Vertrauen in die unbegrenzte Macht Jesus Christi! Danke für jede Gebetsunterstützung für dieses wichtige Projekt.
Christian Wegert