Männerbrunch in der Arche

Zum neuen Format des Arche-Männertreffs fanden sich etwa 85 Männer zu einem reichhaltigen Brunch in der Arche ein. Helfer waren bereits früh vor Ort, um extra ein großes Buffet mit einem abwechslungsreichen Angebot vorzubereiten.
Wer immer noch der Meinung ist, dass Männer nicht reden, wenn man sie gemeinsam in einen Raum sperrt, der wurde an diesem Tag eines Besseren belehrt. Beim Input von Björn Gödderz hörten dann aber alle ganz aufmerksam zu.
Das Thema: „Sex: Dein Gott, eine Gefahr oder ein Geschenk“, bewegte sie und machte ihnen wieder neu bewusst, wie Sünde Herzen zerstört. Björn betonte wie wichtig es ist, gerade auch den Bereich der Sexualität unserem Gott anzuvertrauen, sich aber auch der Verantwortlichkeit bewusst zu sein, die Gott hierbei dem Menschen übertragen hat. Er ist der Schöpfer des Menschen mit all seinen Wesenszügen, somit auch der Sexualität. Es war sein ausdrücklicher Plan, dass die Sexualität zwischen Mann und Frau ausschließlich in der Ehe dazu dient, Ehepaaren Freude und Ihm Ehre zu geben.
In der Gesellschaft sorgt dieses Thema leider oftmals für viel Leid und Zerrüttung, weil man die Wertmaßstäbe der Bibel ignoriert und ablehnt. Beispielsweise kommen Jugendliche sehr früh mit pornografischen Inhalten in Berührung und werden mit einem irregeleiteten Bild von Sexualität gefüttert und davon nachhaltig beeinflusst. Dies wird dann in Beziehungen und die Ehe übernommen und führt so gut wie immer zu Verletzungen und Enttäuschungen auf beiden Seiten. Umso wichtiger ist es also, die guten Gebote Gottes ernst zu nehmen.

FotoGrpTischAm Ende gab es weiter Zeit zum Austausch und für intensive Gespräche, wobei man auch im Gebet füreinander eintrat.
Der Männerbrunch war für alle eine große Ermutigung und Stärkung und man freut sich schon auf das nächste Treffen am: 14.06.2014.