Schlagwort-Archiv: Freude

Weinen hat seine Zeit – Interview mit John Piper

Inmitten von Corona-Virus, Flüchtlingskrise und politischem Unfrieden fällt es vielen schwer, Ruhe zu bewahren und fröhlich in den Tag zu gehen. Das Leben ist unberechenbar. Wer garantiert uns Gesundheit? Wer gibt uns Sicherheit in dieser gefallenen Welt?

Der U.S.-amerikanische Pastor und Gründer von „Desiring God“, John Piper, ist bekannt für seine „Theologie der Freude“. Die Bibel fordert die Christen immer wieder auf, sich zu freuen. Aber ist es möglich, diese Freude sogar in Leidenszeiten zu empfinden? Was hat es auf sich mit dem Vers aus dem Buch Prediger: „Weinen hat seine Zeit“? Gibt es hier einen Widerspruch in der Bibel?

Im Rahmen der Evangelium21/Ecksteinkonferenz im vergangenen Herbst führte die Arche ein persönliches Interview mit John Piper. Dabei teilte der Theologe bewegende Erfahrungen aus seinem Leben. 

Kinderherbstfest 2017 in der Arche

Kunterbunt und lebhaft ging es beim diesjährigen Kinderherbstfest in der Arche Gemeinde zu.

Dank des Feiertages zum 500. Jubiläum der Reformation konnte diesmal über einen Zeitraum von vier Stunden gespielt, gebastelt, geschminkt, sich verkleidet, gelacht und genascht werden.

So gab es die Möglichkeit bei einer Luther Rallye quer durch die Arche, mehr zu Martin Luther und der Reformation zu erfahren oder im Bastelraum u.a. einen Luthermagneten zu basteln. Man konnte sein Geschick erproben bei Arturo dem Hütchenspieler oder beim Eichhörnchen füttern, konnte seine Geschmackssinne testen im Raum der Sinne oder Enten bzw. Äpfel angeln.

Energie loswerden konnte man beim Fussball und sich kreativ verändern lassen war möglich beim Gesichter schminken, am Verkleidestand oder beim Zöpfe flechten.

Auch für die Kleinen gab es einige Angebote, wie im Sand nach Gegenständen suchen oder kneten. Wohin man sah, gab es fröhliche Gesichter und die Tüten füllten sich schnell mit Naschkram und Gebasteltem.

An den über 30 verschiedenen Stationen herrschte ununterbrochen ein reges Treiben und zum Abschluss waren die mehr als 200 Kinder mit ihren Eltern eingeladen, Gott mit Liedern zu loben und eine kurze Geschichte aus dem Leben Martin Luthers zu hören. Nach einem biblischen Impuls und Gebet gab es noch die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen.

Es war ein rundum gelungenes Fest und sicher werden die Kinder sich noch lange an die vielen verschiedenen Eindrücke erinnern.