Schlagwort-Archiv: Hoffnung für Kinder

Hoffnung für Kinder 2020


Über Ihre Unterstützung bei der Kampagne #teilenundhelfen würden wir uns sehr freuen. Mit einer Spende und dem Teilen dieses Videos können Sie dazu beitragen, dass Kindern in Not zu Weihnachten eine Freude gemacht wird.

Über „Hoffnung für Kinder“

  • „Hoffnung für Kinder“ ist eine jährlich stattfindende weihnachtliche Paketaktion, die in allen Missionsländern der Arche durchgeführt wird – in Myanmar, Indien, in der Ukraine, in Russland, Israel, Sambia, Brasilien, Argentinien und Bolivien.
  • Kinder und Bedürftige in unseren Waisenheimen, Suppenküchen, Sozialzentren und häuslichen Familienbetreuungen bekommen je ein Paket mit Lebensmitteln, Obst, Süßigkeiten, Hygieneartikeln, Schreibsachen, Spielzeug und biblischer Literatur. Bedacht werden auch Kinder in öffentlichen Heimen, Schulen, Kinderkrankenhäusern und auch die aus besonders armen Familien, die uns von den Behörden namentlich benannt werden.
  • Die Verteilung wird vor allem im Rahmen von extra geplanten Weihnachtsfesten unter den örtlichen Hygienevorschriften vorgenommen. Das Evangelium wird kindgerecht vermittelt und am Ende werden die Geschenkpakete verteilt, wobei immer viele Freudentränen fließen.
  • Die Paketaktion wird nicht durch fremde Dienstleister ausgeführt, sondern die Arche arbeitet vor Ort mit den eigenen Missionaren und Partnergemeinden zusammen, die wir bereits seit vielen Jahren persönlich kennen.
  • Angesichts des zunehmenden Kinderelends bitten wir auch in diesem Jahr um Unterstützung. Es sind nicht Millionen, die wir beschenken. Aber die vielen Tausend, die wir erreichen, sind unsere Nächsten. Und die wollen wir lieben wie uns selbst.

Wenn Sie mögen, spenden Sie hier. Vielen Dank für mitfühlende Herzen und gebende Hände!

Auch 2016 „Hoffnung für Kinder“

tsrhoffnungfuerkinder2„Hoffnung für Kinder“ ist eine jährlich stattfindende weihnachtliche Paketaktion zugunsten notleidender Kinder in aller Welt. Die Aktion wird auf allen Missionsfeldern der Arche durchgeführt – in Myanmar und Indien, in der Ukraine und in Russland, in Israel, Malawi, Sambia, in Brasilien, Argentinien und Bolivien von rund 30 verschiedenen Missionsstationen aus.

Weitere Informationen gibt es <hier>. Wer diese Aktion unterstützen möchte kann dies <hier> tun. Herzlichen Dank!